Unser Reisejahr 2016 war super, und 2017 wird der Hammer!

In einigen Stunden ist 2016 vorbei – und somit schliesst sich auch unser Reisejahr. Das Beste an Reise-Erlebnissen ist ja aber, dass sie kein Verfallsdatum haben, nicht?

Auch für uns war 2016 aufregend und wir wollen Euch unsere Highlights nochmals zusammenfassen:

Februar – Segeltörn Bahamas

Da ichfullsizerender-2 (Reto) mich 2016 intensiv mit dem Hochsee-Segeln auseinandersetzte, lag der Fokus unserer und meiner Reisen 2016 auf dem Sammeln von Segel-Erfahrungen – also Seemeilen. Deshalb kombinierten wir die ersten gesegelten Meilen mit einem sehr angenehmen Segeltörn auf den Bahamas. Das Wasser war zwar etwas kühl und die Abende frisch, aber glasklare Schnorchelplätze und tolle Ankerplätze, sowie neugefundene Freunde entschädigten bei Weitem dafür.

März – Städtetrip Mailand

Mailand AperitivoRaus aus dem Nebel des Nordens und ab nach Mailand! Das ist immer eine gute Idee und auch dieses Mal haben wir es uns einige Tage bei tollem Wetter und mit herrlichem Essen gut gehen lassen. Du warst noch nie in Mailand? Dann wird es höchste Zeit, denn: Architektur, Shopping und der klassische Aperitivo lassen keine Wünsche offen.

Mai – Segeln nach Sizilien (Reto) und Surfen auf Fuerteventura (Jenny)

reto-segeln-sizilienWir wussten von Anfang an, dass Jenny nicht die ganzen 1000 Meilen mit mir segeln wird, darum entschlossen wir uns – schweren Herzens – das erste Mal überhaupt getrennten Urlaub zu machen. Ich machte4f3a7912dd610f58d8431ce717d416f8 mich auf nach Sardinien, um einen Überführungstörn nach Sizilien mitzumachen, während Jenny einen Surfkurs auf Fuerteventura gebucht hatte.

Beide Unternehmungen endeten mit einem vollen Erfolg. Ich hatte nach einem wilden Ritt 500 weitere Meilen auf meinem Konto und Erfahrungen mit tagelangem Seegang. Glücklicherweise blieben mir noch einige Tage, um mir hinterher meine neue italienische Lieblingsstadt Catania anzuschauen. Jenny war so begeistert vom Surfen, dass dies unserem weiteren Reisejahr noch gehörig seinen Stempel aufdrücken sollte.

August – Segeln in Kroatien (Reto)

SailingTripCroatiaZur Komplettierung meiner Meilen war noch ein Törn nötig. Kurzentschlossen entschied ich mich für einen Ausbildungstörn, welcher ab Pula/Kroatien startete. Dabei erhielt ich tolle Einblicke in das kroatische Segelgebiet und weniger tolle Einblicke in den kroatischen Massentourismus (Beitrag auf Englisch).Hochseeschein

Damit war meine praktische Segelerfahrung komplett und genau ein Jahr nach dem Ablegen der theoretischen Prüfung kam mein Hochseeschein per Post an! JUHUU!!

September – Bali und Singapur

img_3885Eigentlich unser ‚offizieller‘ Jahresurlaub 🙂 Nach dem unglaublich hohen Spassfaktor beim Surfen auf Fuerteventura beschlossen wir, auch diese Fähigkeit etwas auszubauen. 12 Tage im Chillhouse, als Basis für unsere Surflektionen und Ausflüge sowie 2 Stopp-Overs in Singapur waren der perfekte Urlaub.

Hier gehts zum ausführlichen Blog-Artikel sowie zum Video.

Dezember – Marrakech and beyond

Kurzfristig aber gut – unser Städtetrip nach Marrakech (und Umgebung) über die Feiertage war top. Orientalische Opulenz, farbenfrohe Souks, spektakuläre Natur im Atlasgebirge und freundliche Marokkaner. Der Bericht folgt so schnell wie möglich. 🙂 Stay tuned!

Maroc

Was kommt 2017?

Wir freuen uns auf das neue Reisejahr. Drei komplette Reisen voller spannender Abenteuer sind bereits geplant:

Februar: Südafrika, Safari und Roadtrip entlang der südlichen Küste
Juli: Vier Wochen Segeln auf einer Traumyacht durch die griechischen Inseln
August: Backpacking durch Kolumbien –  ein Land, das wir schon lange bereisen wollten.

Vielleicht kommt ja aber das eine oder andere noch dazu, wer weiss. Folgt uns auf Facebook oder abonniert unseren Newsletter (–> rechts), um informiert zu bleiben.

Eventuell kreuzen sich ja unsere Wege im nächsten Jahr. Sagt doch Bescheid, wir würden uns freuen.

Auf jeden Fall wünschen wir Euch allen einen guten Start in’s neue Jahr, interessante Reisen, spannende Begegnungen, einen offenen Sinn für Alles und von Herzen alles Liebe!

Never stop exploring!

Reto & Jenny

 

 

Share this:

Schreibe einen Kommentar