Rezepte Sri Lanka

Rezepte Sri Lanka

Rezepte Sri Lanka

Curries

Alle Sri Lankischen Currys haben als Basis ein landestypisches Currypulver. Rezepte Sri Lanka

Es besteht aus:
Koriander
Kreuzkümmel
Fenchel
Kardamom
Knoblauch
Zimt
Curry Blätter
Chilipulver

Für Fleisch, Fisch und das berühmte Knoblauch-Curry wird das Curry in gerösteter Form verwendet, für alle Gemüse-Gerichte ungeröstet.

Alle unten aufgeführten Rezepte sind für 2 Personen

Knoblauch Curry

40 Knoblauchzehen, geschält, halbiert
1/4 rote Zwiebel, gehackt
1 grüne Chili mit Kernen, gehackt
10 kleine Curry Blätter
3cm Zimtstange
4cm Pandanusblatt, in Stücke gerissen
3/4 TL Salz
1/4 TL Kurkuma
1TL geröstetes Sri Lanka Curry Pulver

Den Knoblauch mit dem Kurkuma würzen.

1TL Öl in einem Topf erhitzen, bis das Öl raucht. Nun die Zwiebel, die Chili, die Curry Blätter, die Zimtstange und die Pandanusblätter dazugeben, bis die Zwiebelstücke leicht braun werden.

Die Hitze reduzieren und den Knoblauch dazugeben. 1TL geröstetes Currypulver und 270ml Kokosmilch dazugeben. Gut umrühren.

Zugedeckt 25 Minuten kochen lassen und gelegentlich umrühren, bis es eine dickflüssige Konsistenz hat.

Kartoffel Curry

2 grosse gekochte Kartoffeln, achteln
1/4 rote Zwiebel in Scheiben
1 grüne Chili, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
10 kleine Curry Blätter
4cm Pandanusblatt, in Stücke gerissen
3cm Zimtstange

Alle obigen Zutaten in einen kalten Topf geben und folgende Zutaten dazu geben:

3/4 TL Salz
1/2 TL Sri Lanka Curry Pulver
1/4 TL Kurkuma
1/4 Bockshornkleesamen
270ml Kokosmilch

Nun alles mit grosser Hitze aufkochen und dann nochmals 140ml Kokosmilch dazugeben. Gegebenenfalls mit etwas Salz abschmecken.

Dhal (Linsen) Curry

1 Tasse rote Linsen
1/4 rote Zwiebel in Scheiben
1 grüne Chili, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
10 kleine Curry Blätter
4cm Padanusblatt, in Stücke gerissen
1 1/4 TL Salz
1/2 TL ungeröstetes Sri Lanka Curry Pulver
1/2 Chili Pulver
1/3 TL Kurkuma

Die Linsen waschen, bis das Wasser klar ist.

Alle obigen Zutaten mit 270ml Wasser in einen Topf geben. Auf mittlerer Hitze kochen, bis alles Wasser verdampft ist.

Dann eine Tasse Kokosmilch dazu geben und 5 Minuten kochen lassen.

Parallel die Gewürzmischung rösten:
1/4 rote Zwiebel, feine Scheiben
1 Knoblauchzehe, gehackt
4cm Pandanusblätter, in Stücke gerissen
1/3 TL Chili Flakes
1/4 TL Senfsamen

2TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gewürzmischung goldbraun rösten.

Alles unter die Linsen rühren.

Beilagen

Reis

2.5 Tassen Basmatireis
1 Kardamomsamen, zerstossen
3cm Zimtstange
4cm Pandanusblatt, in Stücke gerissen
etwas Salz

Den Reis in einem Sieb solange waschen, bis das Wasser klar ist. Alle Zutaten zusammen mit 2.5 Tassen Wasser in den Steamer geben und weich kochen lassen (oder in einem Topf kochen, bis alles Wasser verdampft ist).

Kokosnuss Sambal

1/2 rote Zwiebel, fein gehackt
1 grüne Chili, fein gehackt
1/4 Tomate, gewürfelt
3/4 TL Salz
1/2 TL Chilipulver Rezepte Sri Lanka

Alle oben genannten Zutaten mischen und mit einem Mörser zu einer Paste verarbeiten.

2 Tassen geraspelte frische Kokosnuss (alternativ: getrocknete Kokosnussraspel mit etwas Kokosmilch einweichen) dazugeben und mit dem Saft einer halben Limette mischen.

DOWNLOAD DAS WELTREISE KOCHBUCH „TRAVEL TO TASTE“

Share this:

2 Comment

  1. Ich habe mir aus Sri Lanka extra Gewürzmischungen mitgenommen, um das Linsencurry machen zu können. Es geht so schnell und leicht, das gibt es bei uns jetzt öfter.

  2. Ich glaube es sollte bald wieder Dhal geben, wenn ich das so lese, bekomme ich tierisch Hunger. Danke für die Anregungen!

Schreibe einen Kommentar